Medienzentren und Medienrecherche

Medienzentren versorgen Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen mit geeigneten Medien, beraten sie über deren Einsatz und bilden Lehrkräfte medienpädagogisch und -technisch weiter. Für die Recherche und Ausleihe von Filmen und anderen audiovisuellen Medien zu den Themen Friedliche Revolution und Deutsche Einheit sind die Medienzentren die erste Anlaufstelle.

Portal der Medienzentren in Deutschland
www.bakmedien.de/mzdl/res1024/dl.htm
Über das Portal können bundesweit alle Medienzentren recherchiert werden. Das Portal ist ein Angebot des Bundesarbeitskreises der Medienzentren in Deutschland.

Deutsches Filmzentrum e.V.
www.dfz.de

Die Medien des Deutschen Filmzentrums e.V. stehen jedem Interessenten ohne Leihgebühren zur Verfügung. Der Entleiher hat ggf. lediglich Versandkosten zu tragen.

Landesmedienzentrum Baden-Württemberg(LMZ)
www.medienrecherche.lmz-bw.de
Das Landesmedienzentrum mit seinen beiden Stadtmedienzentren in Karlsruhe und Stuttgart bietet fast 30.000 Medientitel, die Sie kostenlos ausleihen können.

Medienverzeichnis Bayern
www.medieninfo.bayern.de/index.asp?MNav=3&2NDNav=1&TNav=0
Das Medienverzeichnis Bayern dient der freien Suche nach existierenden Medien in Bayern. Die Ausleihe von Medien erfolgt über das jeweilige zuständige kommunale Medienzentrum.

Medienforum Berlin
http://www.berlin.de/sen/bildung/medienforum/index.html
Das Medienforum verleiht audio-visuelle Medien für Schule und Unterricht sowie den außerschulischen Bildungsbereich und bietet Medienberatung.
Bildungsserver Berlin-Brandenburg
www.bildungsserver.berlin-brandenburg.de

Der Bildungsserver Berlin-Brandenburg, ein Online-Service des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), gibt einen Überblick über verschiedene unterrichtsrelevante Angebote zum Thema "20 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit".

Landesinstitut für Schule Bremen
http://www.lis.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen56.c.31979.de
Das LIS bietet einen Medienverleih, Medienberatung sowie thematische Medienlisten.
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Medienverleih und Medienservice
http://li.hamburg.de/medienverleih/
Das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg bietet unter anderem einen Medienverleih und Medienberatung.

Bildungsserver Mecklenburg-Vorpommern
www.bildung-mv.de/de/medien/medienbeschaffung
Der Bildungsserver bietet Informationen zur Medienbeschaffung in Mecklenburg-Vorpommern.

Niedersächsisches Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung (NiLS). Portal Medienbildung.
www.nibis.de/nibis2/nibis.phtml?menid=1645

Das "Portal Medienbildung" bietet Informationen zum Medienverleih für Bildung und Kulturarbeit in Niedersachsen. Darüber hinaus werden Medien und Materialien für Unterricht, außerschulische Bildung und die Medienkulturarbeit online zur Verfügung gestellt.
Landesfilmdienst für Jugend- und Erwachsenenbildung Niedersachsen e.V.
Medienpädagogische Zentrum

www.mpz-hannover.de

Das Medienpädagogische Zentrum bietet einen kostenlosen Medienverleih. Die Medien sind für ganz Niedersachsen und Bremen entleihbar.

Medienzentrum Rheinland Landes- und Stadtbildstelle
www.medienzentrum-rheinland.lvr.de
Das LVR-Zentrum für Medien und Bildung in Düsseldorf bietet zahlreiche Dienstleistungen im Bereich Medien an. Dazu gehören auch der Medienverleih und die Medienberatung.

Westfälisches Landesmedienzentrum
www.westfaelisches-landesmedienzentrum.de
Das Westfälische Landesmedienzentrum bietet einen Medienverleih, Medienberatung und Medienbildung.

MedienInformationsSystem des Landes Rheinland-Pfalz
https://inmis.bildung-rp.de/
Im gemeinsamen Internetkatalog sind alle audiovisuellen Medien nachgewiesen, die beim Landesmedienzentrum und kommunalen rheinland-pfälzischen Medienzentren ausgeliehen werden können. Ausleihberechtigt sind alle Schulen und Institutionen der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Rheinland-Pfalz.
Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland - Landesbildstelle
www.lpm.uni-sb.de/typo3/index.php?id=lbs
Die Landesbildstelle bietet einen Medienverleih. Das Medienangebot richtet sich ausschließlich an saarländische Schulen.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein (IQSH)
http://schulmedien.schleswig-holstein.de
Auf dem Bildungsportal Schleswig-Holstein bietet das IQSH für Lehrkräfte in Schleswig-Holstein eine große Zahl von Medien kostenlos zur Nutzung an.

Finanzierung von Zeitzeugengesprächen

Das Koordinierende Zeitzeugenbüro des Bundes bietet Finanzierungsmöglichkeiten für Veranstaltungen mit Zeitzeugen. Die Mitarbeiter sind zu erreichen unter Tel. 030 / 98 60 82 414/447 oder Email: info@ddr-zeitzeuge.de.

Informationsblatt Finanzierung

Tipps für das Gespräch für Zeitzeugen und für Lehrende

Das Koordinierende Zeitzeugenbüro ist eine gemeinsame Servicestelle der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, der Bundesstiftung Aufarbeitung und der Stiftung Berliner Mauer. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Ein Leitfaden für Lehrkräfte

Der Leitfaden liefert Lehrkräften und Bildungsmultiplikatoren praktische Hinweise zur Organisation und Durchführung, zur Moderation sowie zur Vor- und Nachbereitung von Zeitzeugengesprächen. Er informiert über Gepräche am historischen Ort und bietet weiterführende Literatur.

Sie können den Leitfaden hier kostenfrei bestellen oder als PDF herunterladen.

Contemporary Witnesses of Divided Germany

The brochure provides information on the portal www.zeitzeugenbuero.de, presents the educational offers of the Federal Foundation for the Study of Communist Dictatorship in East Germany as well as memorial sites and museums in Berlin and Brandenburg with English-language offers. 

You can download and order the broschure for free in our publication shop.

DDR-Geschichte vermitteln


Diese Website sammelt Materialien und Medien, Handreichungen und Praxisreflexionen zur historisch-politischen Bildung über das Thema „DDR-Geschichte“. Verflechtungen mit der westdeutschen Geschichte und europäischen Kontexten sind berücksichtigt. Ein Schwerpunkt liegt hier auf kostenlos verfügbaren Online-Ressourcen. Ein Projekt des Bildungswerks der Humanistischen Union NRW

Zeitzeugenerinnerungen und -interviews

Im Archiv der Bundesstiftung Aufarbeitung finden sich zahlreiche Zeitzeugen- erinnerungen, die als lebensgeschichtliche Interviews vor allem Auskunft über das Wirken in Opposition und Widerstand, aber auch über Haftzeiten und Lageralltag geben.

Eine Übersicht über weitere Archiv- und Erinnerungsorte, die Zeitzeugeninterviews aufbewahren, finden Sie hier [mehr]

Zeitzeugengespräche führen

Bleib nicht stumm ...

Leitfaden für Zeitzeugengespräche

Der Leitfaden für Zeitzeugengespräche, veröffentlicht vom Grenzlandmuseum Eichsfeld, gibt anschauliche Tipps und Anleitungen zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Interviews mit Zeitzeugen.

Die Broschüre ist für Schüler didaktisch aufbereitet und bietet auch für Lehrer und andere Akteure der historisch-politischen Bildungsarbeit zahlreiche methodische Anregungen und Informationen.

 >>Hier<< gibt es den Leitfaden (PDF zum Download)

Gefördert wurde der Leitfaden mit den Mitteln der Bundesstiftung Aufarbeitung.

Kalender

Montag, 11 Dezember 2017 - Heute vor 28 Jahren

11.12.1989 Nach der Regierungsneubildung unter Vorsitz des Reformkommunisten Marián Calfa feiern die Menschen in Prag mit Glockenläuten und Sirenen den Sieg über die KPC.