English-language content on www.zeitzeugenbuero.de

The platform www.zeitzeugenbuero.de was set up 2009 by the Federal Foundation for the Study of the Communist Dictatorship in Eastern Germany with the support of all German federal states and the Federal Ministry of the Interior. More than 350 men and women who witnessed the years of German partition and had an active part in overcoming it can be contacted through the platform and invited to speak with young students interested in the study of contemporary German history. In addition, the database provides links to numerous English-language didactic materials, websites, online exhibitions, books and documentary films. The platform is geared toward journalists, schools and other institutions of historical and political education and is gradually expanded with new interviewees, teaching materials and historical focuses. 

Contemporary Witnesses

Many witnesses and can be requested for international oral history classes, interviews and projects in English.

Classroom Materials

A selection of suitable teaching materials such as interviews, reports, handouts and worksheets can be found here.

Additional Websites and educational portals

For more information, click here for a selection of websites and educational portals

Exhibitions

Here you will find a choice of poster and online exhibitions as well as exhibitions on historical sites.

Books

A selection of books about the Berlin Wall, Stasi, escape stories and the victims of the Berlin Wall.

Documentary films

Here are some documentary films about the history of the SED dictatorship.

Historic Places

Visit historic sites, museums and memorials in Berlin and Brandenburg on the history of the SED dictatorship and the Berlin Wall.

Finanzierung von Zeitzeugengesprächen

Das Koordinierende Zeitzeugenbüro des Bundes bietet Finanzierungsmöglichkeiten für Veranstaltungen mit Zeitzeugen. Die Mitarbeiter sind zu erreichen unter Tel. 030 / 98 60 82 414/447 oder Email: info@ddr-zeitzeuge.de.

Informationsblatt Finanzierung

Tipps für das Gespräch für Zeitzeugen und für Lehrende

Das Koordinierende Zeitzeugenbüro ist eine gemeinsame Servicestelle der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, der Bundesstiftung Aufarbeitung und der Stiftung Berliner Mauer. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Ein Leitfaden für Lehrkräfte

Der Leitfaden liefert Lehrkräften und Bildungsmultiplikatoren praktische Hinweise zur Organisation und Durchführung, zur Moderation sowie zur Vor- und Nachbereitung von Zeitzeugengesprächen. Er informiert über Gepräche am historischen Ort und bietet weiterführende Literatur.

Sie können den Leitfaden hier kostenfrei bestellen oder als PDF herunterladen.

DDR-Geschichte vermitteln


Diese Website sammelt Materialien und Medien, Handreichungen und Praxisreflexionen zur historisch-politischen Bildung über das Thema „DDR-Geschichte“. Verflechtungen mit der westdeutschen Geschichte und europäischen Kontexten sind berücksichtigt. Ein Schwerpunkt liegt hier auf kostenlos verfügbaren Online-Ressourcen. Ein Projekt des Bildungswerks der Humanistischen Union NRW

Zeitzeugenerinnerungen und -interviews

Im Archiv der Bundesstiftung Aufarbeitung finden sich zahlreiche Zeitzeugen- erinnerungen, die als lebensgeschichtliche Interviews vor allem Auskunft über das Wirken in Opposition und Widerstand, aber auch über Haftzeiten und Lageralltag geben.

Eine Übersicht über weitere Archiv- und Erinnerungsorte, die Zeitzeugeninterviews aufbewahren, finden Sie hier [mehr]

Zeitzeugengespräche führen

Bleib nicht stumm ...

Leitfaden für Zeitzeugengespräche

Der Leitfaden für Zeitzeugengespräche, veröffentlicht vom Grenzlandmuseum Eichsfeld, gibt anschauliche Tipps und Anleitungen zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Interviews mit Zeitzeugen.

Die Broschüre ist für Schüler didaktisch aufbereitet und bietet auch für Lehrer und andere Akteure der historisch-politischen Bildungsarbeit zahlreiche methodische Anregungen und Informationen.

 >>Hier<< gibt es den Leitfaden (PDF zum Download)

Gefördert wurde der Leitfaden mit den Mitteln der Bundesstiftung Aufarbeitung.

Kalender

Donnerstag, 23 November 2017 - Heute vor 70 Jahren

23.11.1947 Mit der bulgarischen "Vaterländischen Front" wird ein Einparteiensystem errichtet.